Unsere Highlights von Triest

In der Provinz Triest treffen die italienische, die österreichische und die slowenische Kultur aufeinander. Und genau das macht diese Stadt zu einem perfekten Ziel für einen Tag lang in die Architektur einzutauchen, perfekten italienischen Kaffee, Spritz Aperol oder Spritz Bianco zu trinken oder die gute Meerluft zu geniessen. Komm mit uns in diese bezaubernde Stadt am Meer.

Ach, liebes und hübsches Italien. Wir lieben deinen Espresso, die Gelati's, viele Pasta und das Dolce Vita. Seit unseren grösseren Italien-Reisen letztes Jahr in die Toskana ist einfach schon viel zu viel Zeit vergangen, und daher haben wir kurzerhand beschlossen, ein Stop in Triest einzulegen.

Der Hauptplatz in Triest – Piazza dell’Unità d’Italia

Wir haben uns sagen lassen, dass der Hauptplatz im Zentrum von Triest einer der schönsten Plätze Italiens sein soll und können dem nur beipflichten. Die einzelnen prunkvollen Bauten sind wunderschön anzusehen.

Der Platz ist übrigens kaum zu übersehen. Wenn du durchs Zentrum von Triest spazierst, landest du früher oder später garantiert hier.

Der Hauptplatz in Triest – Piazza dell’Unità d’Italia eine Sehenswürdigkeit in Triest
Der Hauptplatz in Triest – Piazza dell’Unità d’Italia
Der Hauptplatz in Triest – Piazza dell’Unità d’Italia

Castello di San Giusto

Die mittelalterliche Burg namens Castello die San Giusto ist eines der Wahrzeichen von Triest. Sie liegt auf einer Anhöhe im Zentrum von Triest. Vom Hauptplatz (Piazza dell’Unità d’Italia) erreichst du das Castello di San Giusto in etwa 20 Gehminuten.

 

Besonders gefallen hat uns der Fernblick auf Triest und das Meer von hier oben, obwohl die Burgruinen natürlich auch spannend sind. Ein Besuch des Castello di San Giusto ist allerdings unserer Meinung nach kein absolutes Muss (was nicht heissen soll, dass sich der Anstieg nicht lohnt).

Aussicht von Gastello di San Giusto eine Sehenswürdigkeit in Triest
Aussicht von Gastello di San Giusto eine Sehenswürdigkeit in Triest

Das Amphitheater – Teatro Romano

Teatro Romano di Trieste ist eines der bedeutendsten Überreste einstiger Baukunst. Das Teatro Romano di Trieste wird auch häufig zu den schönsten Highlights des Ortes gezählt. Es sollte aus diesem Grund unbedingt besichtigt werden. Das Teatro Romano di Trieste befindet sich in unmittelbarer Nähe des Triester Stadthügels, der auch als Colle di San Giusto bekannt ist. Das antike Amphitheater liegt an der Via del Teatro Romano in einem der ältesten Stadtteile von Triest.

Amphitheater – Teatro Romano eine Sehenswürdigkeit in Triest

Die Hafen Promenade

Direkt vor dem Piazza dell’Unità d’Italia befindet sich das Meer und eine lange Promenade. Abends kann man hier perfekt mit Vino oder zum italienischen Bier Platz nehmen und hat einen freien Blick auf schöne Sonnenuntergänge. Oder Du spazierst mit einer feinen italienischen Gelati am Meer entlang.

Der Hafen von Triest

Diese Beiträge könnten Dich auch noch interessieren:

Sehenswürdigkeit in Verona ist die Brücke
Sehenswürdigkeit von Venedig sind die Brücken und Gondeln

Venedig

Gondolaah, Gondoleeh, Gondoliih – die Rufe der Gondelfahrer

 

Venedig, Du hast mein Herz im Sturm erobert. Ob ihr nun Venedig für einen Tag oder am Wochenende besucht, fahrt hin und lasst euch nicht von den vielen negativen Berichten abschrecken.