Sevilla – Stadt mit dem riesigen Freiluft-Museum

Sevilla hat uns absolut positiv überrascht. Aussergewöhnlich sauber, freundliche Menschen, keine Touri-Abzockerei, nur wenige fliegende Händler, genügend Polizeipräsenz, um sich sicher zu fühlen. Man merkt, dass die Einwohner von Sevilla alles tun, damit sich die Gäste wohl fühlen. Und erst die Sehenswürdigkeiten – Spanien in Reinform gepaart mit arabischem Einflüssen. Ein ideales Reiseziel für Frühling und Herbst.

1. Palast Alcazar

Sevilla ist ein sonnenverwöhnter Traum. Mandarinenbäume, goldgelbes Licht und entspannte Menschen machen einen Citytrip in die andalusische Hauptstadt zum Genuss. Das ganz besondere Highlight von Sevilla ist unbestritten der Reales Alcázares (Königlicher Alcazar) im Herzen der Stadt. Unser Hotel Alfonso XIII liegt nur wenige Schritte entfernt.

 

Ich träumte schon seit vielen Jahren von einem Trip nach Andalusien. Aber lange habe ich mich vor allem auf fernere Ziele konzentriert. Nachdem in der 5. Game of Thrones-Staffel der Alcazar als Drehort für die Wassergärten von Dorne gedient hat, war für mich klar: in diesem Frühling gehts endlich nach Sevilla und natürlich zur Alhambra in Granada!

Sehenswürdigkeit von Sevilla ist der Palast Alcazar
Sehenswürdigkeit von Sevilla ist der Palast Alcazar

2. Kathedrale von Sevilla und La Giralda

Die gigantische Kathedrale mit dem markanten Giralda-Turm ist ein weiteres Highlight von Sevilla. Die Innenräume sind gewaltig und beeindruckend. Viele Nebenaltare in unterschiedlichen Stilrichtungen, Wandelgänge und Kultschätze können bestaunt werden (Erklärungen per Audio-Guide möglich). Die Eintrittskarten können auch hier vorab online gekauft werden. Vor allem an Peak-Tagen ist dies empfehlenswert.

3. Plaza de España

Diesen Platz muss man in Sevilla einfach gesehen haben. Für mich ist es einer der schönsten Prunkplätze in Europa.

Sehenswürdigkeit von Sevilla ist der Palast Alcazar

4. Park Maria Luisa

Nach dem Besuch der Plaza de España bietet sich ein Spaziergang im angrenzenden Maria Luisa Park an. Palmen und Mosaik-Brunnen, Pavillons und kleine Seen können bestaunt werden. Anscheinend verirren sich aber nur wenige Touristen hierher. So hat man den Park fast für sich alleine. Der Zugang zur Parkanlage ist gratis.

5. Santa Cruz Quartier

Im Quartier rund um den Alcazar und die Kathedrale befindet sich das touristische Zentrum. Viele Tapas-Bars, Geschäfte und schöne Bauwerke säumen die Strassen.

Sehenswürdigkeit von Sevilla ist der Palast Alcazar

6. Plaza de toros de la Real Maestranza

Stierkampf ist ein leidiges Thema, das für uns Schweizer nur schwer nachvollziehbar ist. Von Anfang an ist der Kampf auf das Quälen und den Tod des Stiers ausgerichtet.  Trotzdem habe ich die Stierkampfarena und das dazugehörige Museum im Rahmen einer Führung besichtigt (Englisch und Spanisch). Auch wenn man mit der Tradition nicht einverstanden ist – interessant sind die Infos und das Museum allemal. Man erfährt einiges über die Geschichte des Stierkampfs und wie der Ablauf eines Turniers überhaupt funktioniert. Anmerkung: das Museum ist meiner Meinung nach absolut nicht für Kinder geeignet (Gore…). Der Guide hält sich auch nicht mit detaillierten Erklärungen zurück, wie genau der Stier getötet wird. Das Fleisch wird nach dem Tod des Stiers auf die Märkte von Sevilla gebracht und ist immer sofort ausverkauft.

 

Im April ist Hochsaison für die Tierkämpfe. Fast jeden Abend findet ein Anlass statt, immer sehr gut besucht – auch von Touristen. Vor allem Amerikaner scheinen hier keine Berührungsängste zu haben. Wenn ein Kampf stattfindet gibt es geänderte Zeiten für die Führungen (nur bis Mittags).

 

Ich möchte hier nochmal erwähnen, dass ich gegen jegliche Form von Tier-Kämpfen bin. Trotzdem lässt sich die Tradition nicht leugnen – die Spanier tuns trotzdem, obs uns Schweizern passt oder nicht…leider! Eigentlich sollte man als Tourist diese grausame Unsitte nicht unterstützen, auch nicht mit der Besichtigungstour, die ich gemacht habe.

Sehenswürdigkeit von Sevilla ist der Palast Alcazar

7. Torre del Oro

Als Besucher kann man auf den Turm steigen und hat eine schöne Sicht über den Fluss und die Stadt.

Sehenswürdigkeit von Sevilla ist der Palast Alcazar

8. Stadtteil Triana

Auch der Stadtteil Triana mit den schönen Mosaiken und Märkten ist ein Besuch wert.

Sehenswürdigkeit von Sevilla ist der Palast Alcazar

Diese Beiträge könnten Dich auch noch interessieren:

Sehenswürdigkeiten von Madrid

Madrid

Warum wir Madrid lieben:

 

Die spanische Hauptstadt ist eine unserer absoluten Lieblingsstädte. Toll ist, wie man im Zentrum zu Fuss so vieles erreichen kann und alles sehr nahe beieinander liegt. Zudem ist die Stadt super zum shoppen und essen!

Sehenswürdigkeiten von Granada

Granada

Alhambra – Touristenmagnet #1

 

Tja. Fazit durchwachsen. Insgeheim wünschte ich mir, dass der Besuch der Alhambra nicht die magische Illusion, die ich beim Betrachten von Bildern gehabt habe, zerstört hat