Ein Kurztrip in die französische Schweiz

Kirschblüten fotografieren in Lausanne

Bisher immer nur von mir auf der Autobahn in Richtung Italien bekannt, besuche ich sie nun zum ersten Mal und was soll ich sagen… Am Genfer See mit den schneebedeckten Bergen im Hintergrund fühle ich mich sofort wohl! Uns führt es allerdings nicht nach Genf selbst, sondern ins beschauliche Lausanne. Dort haben wir einen guten und schönen Platz direkt am See gefunden. Genauso haben wir uns das Heidi-Land vorgestellt!

Parkplatz in Lausanne direkt am Genfersee

Angekommen in Lausanne, verschlägt es uns erst einmal die Sprache: Dass es am Genfer See schön sein muss, das war ja zu erwarten, aber dass es so schön ist? Die Stadt selbst ist auf drei Hügeln gebaut, umgeben von Weinbergen und den Genfer See zu ihren Füssen. Am gegenüberliegenden Ufer beginnt Frankreich und man hat einen atemberaubenden Blick auf die Savoyer Alpen. Lausanne liegt in der französischen Schweiz und das spürt man sofort: Die Architektur, die Sprache, das Essen, all das erinnert uns an Frankreich…

Sehenswürdigkeit in Lausanne in der Schweiz
Sehenswürdigkeit in Lausanne in der Schweiz

Lausanne ist zwar eine der grösseren Städte der Schweiz aber trotzdem mit 140'000 Einwohnern noch überschaubar. Du kannst daher eigentlich alles zu Fuss erkunden, obwohl zwischen dem See und dem obersten Stadtrand ganze 500 Höhenmeter liegen. Muskelkater ist hier vorprogrammiert… Wenn du nicht laufen möchtest, kannst du mit der Metro fahren. Sie ist übrigens die einzige Metro der Schweiz und wurde mit viel Mühe in den Berg gebaut - welch eine Überraschung für uns Schweizer.

Obwohl „in der Altstadt herumlaufen“ nicht nach einem tollen Tipp klingt, ist es genau das, was du in Lausanne als erstes tun solltest! Und so beginnen auch wir unseren Tag in der Altstadt: Die Sonne scheint und es ist warm, sodass wir dankbar über jedes schattenspendende Haus sind. Die Altstadt besteht aus vielen kleinen Gassen und ist grösstenteils autofrei. Es duftet nach Blumen und frisch gebackenen Croissants, aus den Cafès hört man leise Musik und ich fühle mich sofort wie im Süden Frankreichs, an der Cote d’Azur. Jedes Wochenende findet in der kompletten Altstadt ein Markt statt, die Gassen sind übersät von Marktständen und das lassen wir uns nicht entgehen. Ein tolles Feeling mit all den fröhlichen Menschen.

Wir schlendern durch die Gassen der Altstadt, lassen uns einfach treiben: Immer bergauf in Richtung der Kathedrale Notre-Dame. Das Wahrzeichen der Stadt sollte man sich schliesslich nie entgehen lassen. Vor der Kathedrale wurde übrigens eine Aussichtsplattform installiert, von der du hinunter auf die Altstadt und den Genfer See schauen kannst. Seit 1405 gibt es in der Kathedrale einen Nachtwächter, der noch heute nachts vom Glockenturm aus die Stunden ausruft. Was ein Job - aber nicht für uns!

Kirschblütenbäume

Es ist Frühling und endlich ist die Kirschblüten-Jagd eröffnet! In meiner allerliebsten Jahreszeit grünt und blüht alles so üppig in den schönsten Farben. Besonders die Kombination aus weissen und rosaroten Blüten hat es mir angetan. Auch unser neues Makro-Objektiv kommt wieder vermehrt zum Einsatz. 

Kirschblütenbäume in Lausanne am Genfersee in der Schweiz
Kirschblütenbäume in Lausanne am Genfersee in der Schweiz
Kirschblütenbäume in Lausanne am Genfersee in der Schweiz

Diese Beiträge könnten Dich auch noch interessieren:

Reisetipp für Morges eine Sehenswürdigkeit in der Schweiz

Morges

Die schöne Lothringerin

 

Die nordöstliche Stadt Nancy in Frankreich hat wunderschöne und prächtige Sehenswürdigkeiten. Zum Einen den prunkvollen „Place Stanislas“, die schöne „Basilique Saint-Epvre“, das wuchtige „Portal Palais“ und die schön bearbeitete „La porte de la Craffe“.

Reisetipp für Zürich eine Sehenswürdigkeit in der Schweiz

Zürich

Der See, die Innenstadt, der Blick auf die Alpen in der Ferne…

 

Der See, die Innenstadt, der Blick auf die schneebedeckten Alpen in der Ferne, die prunkvoll beschmückten Weihnachtsmarktstände, die vielen dick eingepackten Leute, die Promenade an der Limmat.