Pflegetipps / Reinigung

Die Reinigung des Omnia Backofen ist ziemlich einfach. Wenn du eine Silikonform benutzt, dann sparst du dir Arbeit. Doch auch ohne Silikonform lässt sich die Aluform einfach sauber machen. Gerade bei Aufläufen und Kuchen bleiben immer ein paar angebrannte Reste kleben. Diese lassen sich am einfachsten lösen, wenn man die Form mit kaltem Wasser und ein wenig Spülmittel einweichen lässt. Danach lassen sich die Rückstände ganz einfach lösen. In die Spülmaschine sollte der Omnia Backofen allerdings nicht. Aber in der Küche auf Rädern haben wir ja keine Möglichkeit dazu ;-) Leichte Verfärbungen am Rand oder auch im Inneren sind durchaus normal und keineswegs bedenklich.

 

Tipps und Tricks

  • Aufbackbrötchen werden bei Berührung mit dem Rand schwarz. Einfach darauf achten, dass sie den Rand nicht berühren. Wenn du Brötchen oder Brot selber machst, dann ist die Berührung des Rands kein Problem.
  • Kuchen unbedingt in der Form auskühlen lassen.
  • Die Aluform immer gut einfetten, wenn du keine Silikonform verwendest. So kannst Du Dir die Reinigungszeit verkürzen.
  • Die Aluform darf nicht von spitzen Messern oder anderen Werkzeugen beschädigt werden.
  • Auch Backpapier kann helfen, wenn du keine Silikonform verwendest. Einfach in Streifen schneiden, nass machen und schon lässt es sich ganz einfach in die Form legen.
  • Die Form nie zu voll machen. Es sollten mindestens 1 – 2 cm Abstand zum oberen Rand bleiben.
  • Blätterteig lässt sich am einfachsten an die Form anpassen, wenn du ihn vorher in Streifen schneidest und ihn zuerst auf den Boden legst. Die nächsten Streifen dann einfach am Rand entlang legen und durch festdrücken mit dem Boden verbinden.
  • Bei Nudelauflauf immer ein wenig Sauce auf den Boden geben, bevor du die Nudeln dazu gibst. Ein Vorkochen der Nudeln kann man sich sparen. Du musst lediglich ein wenig mehr Sauce zugeben.

*Dies sind Affiliate-Links direkt auf die Amazon.de Webseite. Wenn ihr das Produkt über unsere Seite kauft, erhalten wir eine kleine Provision und ihr bezahlt den normalen Verkaufspreis.