Panteon: Condesa de la Vega del Pozo

Wer das authentische Spanien kennen lernen möchte, ist in Guadalajara genau richtig. Abseits der grossen Touristenströme kann man unberührte Natur und Dörfer erleben. Guadalajara ist ideal für Rundtouren durch Orte, die sich seit der Renaissance kaum mehr verändert haben

Auf der Autobahn sahen wir das prachtvolle Panteon „Condesa de la Vega del Pozo“ von Gualajara.

 

Somit haben wir uns kurz entschlossen eine mobile Rundfahrt durch das bescheidene Städtchen zu machen. Mit unserem 4-räderigen Knaus fuhren wir quer durch die Stadt. Als wir beim prächtigen Panteon „Alcazar de Guadalajara“ einen Parkplatz an der Seite ergattern konnten, schlenderten wir den grünen Park hinunter zum grossen, farbigen Gebilde.

Sehenswürdigkeit von Guadalajara Condesa de la Vega del Pozo
Sehenswürdigkeit von Guadalajara Condesa de la Vega del Pozo

Leider waren die eisigen Gittertore wegen Siesta geschlossen. Somit ging die Fahrt weiter zu der rot-gelben Arena „del Torro“ und anschliessend wieder auf die Autobahn Richtung Madrid.

 

Wenige Eindrücke zur Arena haben wir hier:

Diese Beiträge könnten Dich auch noch interessieren:

Madrid

Wir lieben Madrid

 

Die spanische Hauptstadt ist eine unserer absoluten Lieblingsstädte. Toll ist, wie man im Zentrum zu Fuss so vieles erreichen kann und alles sehr nahe beieinander liegt. Zudem ist die Stadt super zum Shoppen und essen!

Zaragoza

Spanische Barockbauten

 

Zaragoza wurde vor über 2.000 Jahren gegründet und besitzt einige der überwältigensten Bauwerke des Landes. Es gibt einige wichtige spanische Barockbauten zu entdecken. Denn hier gibt es kein Museum - es ist die Stadt selbst, die historische Monumente bereithält. Denn in Zaragoza sind historische Bauten erhalten geblieben.