Brügge

In der Stadt, die nach Schokolade riecht – Schweizer Schoggi?

Brügge wird wie viele andere Städte das Venedig des Nordens genannt. Und ich finde, für Brügge stimmt der Vergleich. Beide Städte teilen das gleiche Phänomen: morgens kommen ganze Busladungen mit Touristen an und dann ziehen die Massen immer die gleichen drei Strassen entlang. Zum Markt, zum Shoppen und dann wieder zurück. Genau wie in Venedig.

Brügge ist eine sehr beeindruckende Stadt. Im Mittelalter entwickelte sie sich zu einer der bedeutendsten Handelsmetropolen in Europa und zu einem Zentrum für Kunst und Kultur, was sich in den vielen imposanten und wunderschönen Bauten aus dieser Zeit widerspiegelt. Als aber der für die Stadt so wichtige Meerzugang versandete, verlagerte sich der Handel nach Antwerpen. Brügge verarmte, aber das sollte sich erst viel später als Glück herausstellen, denn so ist die Stadt in ihrer ursprünglichen Form erhalten geblieben und fasziniert den Besucher bis heute durch ihren absolut intakten mittelalterlichen Stadtkern. Die Altstadt von Brügge ist seit 2000 von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützt.

Brügge ist:

  • Unesco Welterbe
  • Alles zu Fuss erreichbar
  • Kulturerbe trifft auf Innovation
  • Romantik
  • Grüne Stadt

Eine Fahrt über die Kanäle von Brügge

Da eine Bootstour zu den beliebtesten To-Dos in Brügge gehört, empfiehlt es sich gleich am frühen Morgen einen Anlegesteg aufzusuchen. Je später am Tag, desto länger sind die Wartezeiten und die können dann schnell eine Stunde und mehr betragen. Brügge ist nicht besonders gross, weshalb die Tour nur ca. 30 Min. dauert, aber man erlebt die Stadt aus einer völlig anderen Perspektive und auch die eine oder andere Anekdote hat der Kapitän für seine Fahrgäste bereit. Insgesamt fünf Anlegestellen gibt es über die Stadt verteilt, suchen braucht man sie nicht, irgendwie kommt man immer an einer vorbei. 

Unser Geheimtipp hierzu ist: Wählt den Platz auf der rechten Seite wenn ihr könnt ;-)

Sehenswürdigkeit in Brügge ist die Schifffahrt
Sehenswürdigkeit in Brügge ist die Schifffahrt
Sehenswürdigkeit in Brügge ist die Schifffahrt

Zu Fuss durch die Stadt – kein Problem in Brügge

Brügge ist nicht besonders gross, auf gerade einmal 138 km² leben ca. 120'000 Menschen. Also perfekt für einen ausgedehnten Spaziergang durch die verwinkelten Gässchen. Überall in der Stadt gibt es interessante Dinge zu entdecken. Kleine Blumenläden, nette Cafés oder Antiquitätenläden, die sich überall in der Stadt verstecken und für die Belgien ja bekannt ist.

 

Es lohnt sich definitiv, auch einmal die üblichen Pfade zu verlassen und die ruhigeren äusseren Bereiche der Stadt zu erkunden.

Kaum verlassen wir die stark frequentierten Gassen im innersten Kern, nehmen auch die Menschenmassen blitzartig ab. Im ehemaligen Hansequartier nordöstlich des Markts spüren wir zum ersten Mal das Flair der Stadt. Wir schlendern entlang der Kanäle und konnten die Stille der frühen Morgenstunden geniessen.

Sehenswürdigkeit in Brügge ist die Schifffahrt
Sehenswürdigkeit in Brügge ist die Schifffahrt

Marktplatz

Der Marktplatz ist natürlich auch in Brügge der zentrale Punkt und verzaubert durch zahlreiche hübsche Häuschen und verlockende Cafés und Restaurants. Alle wichtigen Strassen führen zum Marktplatz hin bzw. gehen von ihm aus und ausserdem steht Ihr auf dem Marktplatz gleich vor der wichtigsten Sehenswürdigkeit Brügges: Dem Belfried.

Marktplatz Sehenswürdigkeit in Brügge ist die Schifffahrt
Sehenswürdigkeit in Brügge ist die Schifffahrt

Hinweis: Unser Aufenthalt wurde von Flandern Tourismus unterstützt – Vielen Dank hierfür. Unsere Leser dürfen wie immer sicher sein, dass wir hier stets unsere Ansichten und Begeisterungen vertreten.